BABYMASSAGE

...eine jahrtausende alte Kunst

Babymassage, Detmold

Über Babymassagen

Sein Baby zu massieren ist eine Jahrtausende alte Kunst und wird in vielen Kulturen praktiziert. Sie ist eine wunderschöne Möglichkeit mit dem Kind in innigen Kontakt zu treten, sich ganz bewusst Zeit für einander zu nehmen und die Bindung zu einander zu stärken. Außerdem bringt sie wohltuende Entspannung für Babys und Eltern und kann sich auch gesundheitlich positiv auswirken.

Babymassage, Detmold

Was erwartet dich?

Auf einfühlsame Weise zeige ich dir die Ganzkörpermassage für dein Baby. Außerdem erlernen wir eine Massagetechnik gegen Blähungen und Koliken. Wir sprechen über die Signale und Bewusstseinszustände von Babys und wie du den Bindungsprozess stärken kannst. In jeder Kurseinheit gibt es Zeit für den Austausch mit anderen Eltern über die Herausforderung und Freuden des Elternseins. 


Baby, Detmold, Babymassage

Ablauf einer Kurseinheit

Nach dem entspannten Ankommen im Familienraum in Detmold und der Begrüßung, werden die Babys mit Öl massiert. Der Raum ist hierfür schön warm eingeheizt. Es gibt immer genügend Raum für den Austausch mit den anderen Müttern. Die Babymassage wird nur dann gemacht, wenn das Baby dafür bereit ist. Der eigene Rhythmus eines jeden Babys - im Hinblick auf Schlaf, Hunger und andere Bedürfnisse - wird im Kurs durchgehend respektiert.

Der Kurs richtet sich an Eltern mit Kindern im Alter von sechs Wochen bis zum Krabbelalter

BABYMASSAGE

TERMINE 

Created with Sketch.

Immer donnerstags 09:30 - 11:00 Uhr (5x)

Kurs 6: ab 20.10 - 17.11.22 (ausgebucht) 
---------------------------------------------
Kurs 1: 12.01 - 09.02.23


In der Praxis für Physiotherapie 
Nils Wannemüller 

Seminarstrasse 18 

32756 Detmold 

KOSTEN

Created with Sketch.

80 ,- Euro für alle fünf Termine pro Baby + Elternteil

Zusätzliche Infos

Created with Sketch.

Der Kurs richtet sich an Eltern mit Kindern im Alter von sechs Wochen bis zum Krabbelalter.

Deine Kursleiterin 

Anke Peters 

In Geschichten passieren die aufregendsten Dinge stets dann, wenn ein Kind den geraden Weg nach Hause verlässt.

Ich bin Mama von vier Kindern und war bereits wiederholt glückliches Mitglied in einigen Kursen im Familienraum. Man trifft mich mit meinen Hunden, zahlreichen Bilderbüchern und einigen Tragetüchern im Gepäck. Als Mutter lerne ich täglich, das Leben neu zu sehen. Meine Ausbildung zur Stillberaterin schließt sich für mich sinnvoll an meine bisherigen Lernschritte an.
Menschen, mit denen ich lange und intensiv zusammengearbeitet habe, sagen über mich, ich zeige Einsatz, großes Engagement, gäbe gute Impulse und Anregungen. Hervorgehoben werden mein Lachen und meine Fröhlichkeit. Das sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass ich die Menschen sehr ernst nehme, die sich mir anvertrauen. Man sagt liebevoll über mich, ich hätte ein einzigartig offenes Wesen und vergäße auch den Letzten nicht. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, dass das auch bei meinen Angeboten so empfunden wird.